CORONA VIRUS WOHER KOMMT DAS

Woher stammt ns Coronavirus? ende der natürlichen oder das ende einem Forschungslabor? auf Einladung des Wissenschaftsmagazin "Science" diskutierten nun vier experten mit unterschiedlich Ansichten das Ursprungstheorien. Thematisiert zu sein dabei sogar neue studien und neu aufgetauchte Dokumente.

Du schaust: Corona virus woher kommt das

Von Arndt Reuning

Hören sie unsere Beiträge bei der Dlf Audiothek
*
(AFP / john Eisele )Die Spur ns Virus teil 2 - das LaborhypotheseAnfang 2020 wandert ns neuartige Coronavirus bei Windeseile um den alle Globus. Gleichfalls schnell ausbreitet sich Gerüchte um seinen Ursprung in einem Hochsicherheitslabor. Welche beweis gibt es?

In ns "Science"-Diskussion zeigten sich, dass Linfa Wang von diesen Plänen gewusst und anscheinend auch an dem Projekt-Vorhaben verbunden war. Aline Chan kritisierte ihn daraufhin scharf. Sie kritisierte, dass er dies nicht vorherige schon pedro gemacht jawohl – ende Gründen der Transparenz. Die fehle ihr in der gesamten Diskussion.

Welche neu wissenschaftliche Erkenntnisse zeigen es?

In ns Runde wurde auch eine lernen diskutiert, die im September wie "Preprint" abgerufen worden war. Einen Forschungsteam vom institut Pasteur in Paris ich werde es haben bei Fledermäusen aus Laos Coronaviren gefunden, die einer hohe Übereinstimmung mit SARS-CoV-2 zeigten, nämlich 96,8 Prozent in einem Fall, bezogen in das alle Genom. Die entdeckten Coronaviren sind zum die bisher nächsten bekannte verwandten von SARS-CoV-2. 

Die Teilnehmer das "Science"-Diskussion beurteilten den Fund eher zurückhaltend. Mager 97 prozent sei zwar nahe dran, dennoch man zu sein sich einig: einer wirklich bedeuten Kandidaten verfügen über man erst nachher gefunden, wenn das Übereinstimmung bei 99,9 prozent liegt. Das könnte dann ein direkter Vorläufer by SARS-CoV-2 sein.

Mehr sehen: Paula Beer Bad Banks - 25 Facts About Netflix Series Bad Banks

*
(imago / UPI / sarah Silbiger)US-Geheimdienstbericht by umstrittene LabortheorieEnde Mai hätte US-Präsident gebot seine Geheimdienste beauftragt, herauszufinden, wenn das coronavirus vielleicht doch aus einem Forschungslabor stammt. Die Agenten ich hatte 90 arbeit Zeit für ihre Suche. 

Allerdings: das Stelle in Spike-Protein, mit das die an Laos entdeckt Viren an menschliche Zellen bindet, stimmte korrekt mit kommen sie entsprechenden Abschnitt by SARS-CoV-2 überein. Diese kann auch in menschliche Zellen binden. Das zeigt zumindest: das ist kein Laborexperiment notwendig, ca einem Coroanvirus einer solche Fähigkeit kommen sie verleihen. Das war bislang eines das Argumente das Vertreter das Laborhypothese.

Aufsehen erregt auch eine neu Studie bei der sogar Linfa Wang und peter Daszak verbunden waren und ns gerade als "Preprint" abgerufen wurde. Anhand einer Risikokarte und den scham aus Antikörperstudien berechnen sie darin, das es an Südost-Asien jährlich zu rund 400.000 Übertragungen von SARS-ähnlichen Coronaviren über Fledermäusen an Menschen kommt.

Mehr sehen: Flash Player Für Chrome Aktivieren, Flash Player Is No Longer Available

Bei ns absoluten Größe das Zahl ist Skepsis angebracht, aber die forschung zeigt, dass diese Zoonosen aber häufiger vorkommen zusammen ursprünglich angenommen. Sogar dies stärkt die Position derjenigen, die davon ausgehen, das SARS-CoV-2 in der natürlich und no im Labor quelle ist.