Corona wert rhön grabfeld

Nach eineinhalb Jahren Corona-Zwangs-Pause dürfen Discos nun sonstiges öffnen – das sorgt für einen regelrechten Ansturm auf PCR-Tests in Würzburg. Das Test-Zentrum an der Talavera jawohl seine Termine deshalb aufgestockt, dafür das Landratsamt.

*
georgewoodcock.com24 Redaktion

Die wichtigsten Corona-News des Tages aus Unterfranken

Inzidenzwert an Schweinfurt steigt außerdem (02.10.2021, 10.00 Uhr)Clubs und Diskos – hohe anforderung nach PCR-Tests an Würzburg (01.10.2021, 14.15 Uhr)Impfbus an Stadt und kreis Schweinfurt weiter im mission (01.10.2021, 13.33 Uhr)Inzidenzwerte an Unterfranken: Wert in Schweinfurt weiter gestiegen (01.10.2021, 07.00 Uhr)

08.40: Inzidenzwerte in Unterfranken weitgehend stabil

Im Vergleich um zu Vortag von sich das Inzidenzwerte bei Unterfranken nur leicht verändert. Das Sieben-Tage-Inzidenz bei der stadt Schweinfurt ist laut von Robert-Koch-Institut (RKI) einfach gesunken. Aktuell liegt ns Wert in 163,2 – zum hat das Stadt schweinfurt weiterhin ns höchsten Inzidenzwert bei Unterfranken. Ns sechsthöchsten Wert bei ganz Deutschland. Mit von Landkreis Rhön-Grabfeld und das Stadt Aschaffenburg liegen gegenwärtig zwei weitere bereich über der 100er Marke. Ns niedrigsten wert weist das Landkreis Main-Spessart mit 34,1 auf. Innerhalb Vergleich zum Vortag ist das Inzidenzwert in sieben unterfränkischen region gestiegen und bei fünf gesunken.

Du schaust: Corona wert rhön grabfeld

Hier jedermann unterfränkischen daten im Überblick:

Stadt Schweinfurt: 163,2 ↓

Stadt Aschaffenburg: 103,0 ↑

Landkreis Rhön-Grabfeld: 100,6 ↓

Landkreis Schweinfurt: 64,8 ↑

Landkreis Kitzingen: 64,3 ↓

Landkreis Aschaffenburg: 63,6 ↑

Landkreis Miltenberg: 62,1 ↑

Stadt Würzburg: 60,7 ↓

Landkreis Haßberge: 59,3 ↓

Landkreis badewanne Kissingen: 55,2 ↑

Landkreis Würzburg: 46,7 ↑

Landkreis Main-Spessart: 34,1 ↑

Sonntag, 03. Oktober 2021

10.00 Uhr: Inzidenzwert in Schweinfurt steigt weiter

Die Sieben-Tage-Inzidenz an der stadt Schweinfurt ist laut von Robert-Koch-Institut (RKI) mehr gestiegen. Aktuell liegt der Wert an 183,8 – zu hat die Stadt schweinfurt weiterhin den höchsten Inzidenzwert bei Unterfranken. Den sechsthöchsten Wert an ganz Deutschland. Mit von Landkreis Rhön-Grabfeld lügen aktuell anzeigen eine weitere region über das 100er Marke. Ns niedrigsten wert weist ns Landkreis Main-Spessart mit 31,8 auf. In dem Vergleich zum Vortag ist der Inzidenzwert an vier unterfränkischen regionen gestiegen und in acht gesunken.

Hier alle unterfränkischen zahlen im Überblick:

Stadt Schweinfurt: 183,8 ↑

Landkreis Rhön-Grabfeld: 104,4 ↓

Stadt Aschaffenburg: 93,1 ↓

Landkreis Kitzingen: 68,7 ↑

Stadt Würzburg: 63,8 ↓

Landkreis Aschaffenburg: 61,8 ↑

Landkreis Haßberge: 60,5 ↓

Landkreis Schweinfurt: 58,8 ↓

Landkreis Miltenberg: 53,6 ↑

Landkreis wanne Kissingen: 50,4 ↓

Landkreis Würzburg: 43,0 ↓

Landkreis Main-Spessart: 31,8 ↓

Samstag, 02. Oktober 2021

14.25 Uhr: Corona-Tweet der behörde von Unterfranken

Die behörde von Unterfranken twitterte ns aktuellen Inzidenzzahlen für ns Region. Sie sind nach Landkreisen und kreisfreien städten aufgeschlüsselt.

14.15 Uhr: weil das Besuch an Clubs und Diskos – hohe anforderung nach PCR-Tests bei Würzburg

Nach eineinhalb Jahren Corona-Zwangs-Pause ermöglichen Discos nun sonstiges öffnen – das sorgt für ein regelrechten Ansturm an PCR-Tests bei Würzburg. Ns Test-Zentrum in der Talavera verfügen über seine Termine so aufgestockt, dafür das Landratsamt. Nach zum Beschluss des bayerisch Ministerrats, die Clubs, Diskotheken und Bordelle darunter der Vorrausetzung der 3G+ regelung (= Vorliegen einer negativen PCR-Testergebnisses) ab dem 1. Oktober zu öffnen, es war laut landratsamt Würzburg am Donnerstag jedermann noch verfügbaren PCR-Testtermine für donnerstag und freitag innerhalb kleiner Stunden gebucht. Ns Testmanagement für Stadt und landkreis Würzburg jawohl nun schnell nachgesteuert und etwas Termine zum Freitag ende dem eigenen Kontingent von Gesundheitsamts freigegeben. Sogar für donnerstag und Freitag der kommenden Woche ist mit einen erhöhten Nachfrage bei PCR-Tests zu rechen. Das ende diesem Grund werden dann außerdem Termine für diese Bedarfsgruppe (PCR-Test habe nicht Grund) freigegeben, deswegen das Landratsamt.

14.10 Uhr: besuch im Aschaffenburger Impfzentrum am Sonntag noch ohne treffen möglich

Wie ns Gesundheitsamt Aschaffenburg mitteilt, ist das Impfzentrum in Aschaffenburg bei der 3. Oktober geöffnet und tun können ohne vorn Terminvereinbarung hat besucht werden. Ab kommen sie 4. Oktober sind Impfungen im geteilt Impfzentrum by Stadt und landkreis Aschaffenburg nur noch in Donnerstagen, Freitagen und Samstagen in der Zeit von 8 bis zu 18 sehen nach vorheriger Terminvereinbarung möglich.

13.33 Uhr: Impfbus bei Stadt und landkreis Schweinfurt außerdem im Einsatz

Unter kommen sie Motto "Wir lassen no locker" längerem Stadt und gericht Schweinfurt dein Impfkampagne mit von Impfbus vorerst bis zu zum 31. Dezember 2021. Ns teilt ns Landratsamt frufurt mit. Seit rund zwei monatlich tourt der Impfbus bereits aufgrund Stadt und kreis Schweinfurt. Der Impfbus bewegung ab Montag, 4. Oktober 2021, bis vorerst aus des jahr weiterhin weil Stadt und kreis Schweinfurt an drei Tagen in der Woche, jeweils von Montag bis Mittwoch, namens es bei der Mitteilung. Impfung wird mit kommen sie mRNA-Impfstoff by BioNTech/Pfizer. Vorhandene Restbestände über Johnson & johnson können bei Interesse Ähnlich geimpft werden. Impfung lassen kann sich alle Interessierten ab zwölf Jahren, lebeunabhängigkeit vom Wohnort. Das sei keine Registrierung heu Terminvereinbarung erforderlich. Geimpft werde weil die mobilen Impfteams, die auch im Impfzentrum in dem Volksfestplatz zum Einsatz kommen. In Fragen zur geimpfte stehe das Team von Verfügung. Das Impfzentrum sei telefonisch erreichbar darunter der Rufnummer 0800-8772834, über Montag bis zu Freitag jeweils by 8 bis um 12 Uhr.

Die Impfbus-Haltestellen für das kommenden nr 3 Wochen:

Montag, 04.Oktober

13:00-14:30 uhr REWE Schwebheim

15:30-16:30 ansehen EDEKA/ALDI Schonungen

17:30-19:00 ansehen EDEKA Bergrheinfeld

Dienstag, 05. Oktober

11:00-13:00 sehen Kunsthandwerkerhof Stadtlauringen

14:00-14:30 uhr Rathaus Hesselbach

15:30-17:00 uhr Rathaus Hambach

18:00-19:30 uhr KAUFLAND frufurt

Mittwoch, 06. Oktober

09:30-11:30 uhr REWE Euerbach

12:30-14:00 uhr EDEKA Werneck

15:00-16:00 sehen ALDI Sennfeld

17:00-19:00 sehen GLOBUS-Baumarkt schweinfurt

Montag, 11. Oktober

11:00-12:00 sehen Wildpark Schweinfurt

13:00-14:30 ansehen REWE Schwebheim

15:30-16:30 uhr EDEKA/ALDI Schonungen

17:30-19:00 sehen EDEKA Bergrheinfeld

Dienstag, 12. Oktober

09:30-11:00 uhr Kunsthandwerkerhof Stadtlauringen

12:00-13:00 uhr Rathaus Hesselbach

14:00-15:00 uhr Rathaus Hambach

16:00-19:00 ansehen CAP-MAMittwoch, 13. Oktober

13:00-14:30 ansehen EDEKA Werneck

17:30-19:00 uhr REWE Euerbach

Montag, 18. Oktober

10:00-16:00 sehen CAP-MARKT Schweinfurt, Feuerbergstr. 61

Dienstag, 19. Oktober

09:30-12:30 sehen Haus der Familie (Zeughaus) Schweinfurt

13:30-14:30 uhr Rathaus Hesselbach

15:30-17:00 ansehen Rathaus Hambach

Mittwoch, 20. Oktober

09:30-11:00 sehen ALDI Sennfeld

12:00-17:00 uhr Haus das Familie (Zeughaus) Schweinfurt

18:00-19:30 sehen REWE Euerbach

Falls es Ändern geben sollte, informieren stadt und gericht Schweinfurt modisch und fortlaufend an www.schweinfurt.de auch www.landkreis-schweinfurt.de/sofortimpfung, namens es bei der Mitteilung.

13.26 Uhr. Corona-Fallzahlen für das Landkreis Miltenberg

Aktuell befinden sich sich 141 mit SARS-CoV-2 infizierte Menschen in Isolation und Überwachung aufgrund das zustand Gesundheitsamt Miltenberg. Das teilt ns Landratsamt Miltenberg mit. Stammen aus gestern kamen elf Neuinfektionen hinzu. Zusätzlich es gibt sich 52 Menschen als Kontaktperson I in Quarantäne. Derzeit befinden sich sich vier Menschen das ende dem Landkreis bei stationärer Behandlung, daraus ist keine intensivpflichtig. Es gab bisher 133 Todesfälle. Die anzahl der jeder weiß gewordenen Coronavirus-Infektionen beläuft sich an 6.883 Fälle. Das Sieben-Tage-Inzidenz liegt in dem Landkreis derzeit an 48,2 (Quelle: RKI)

13.21 Uhr: Corona-Fallzahlen für das Landkreis Rhön-Grabfeld

Das Gesundheitsamt Rhön-Grabfeld meldet reif Neuinfektionen mit kommen sie Coronavirus. Zu steigt ns Gesamtzahl das bestätigten Fälle oben 3.883. Aktuell 135 personen mit zum neuartigen viruist infiziert. Das gibt 4 Corona-Patienten, ns stationär bei einer Klinik behandlung werden. Das Inzidenzwert liegt im Landkreis aktuell in 105,6.

13.15 Uhr: Corona-Fallzahlen in dem Landkreis Haßberge

Das Gesundheitsamt Haßberge meldet nr 3 Neuinfektionen mit zum Coronavirus. Damit steigt das Gesamtzahl das bestätigten Fälle an 4.444. 4275 bürgerinnen und bewohner sind inzwischen ein weiterer genesen. Demnach aktuell 80 personen mit zum neuartigen virologe infiziert. Es gibt einen Corona-Patienten, ns stationär in einer Klinik behandlung wird; dennoch nicht intensivmedizinisch betreut verstehen muss. 89 Menschen zu sein leider innerhalb Zusammenhang mit der ansteckend verstorben. An häuslicher Isolation befinden sich sich 50 Menschen.

13.10 Uhr: Corona-Fallzahlen innerhalb Landkreis Main-Spessart

Im landkreis Main-Spessart zu sein aktuell 69 personen mit dem Corona-Virus infiziert. Ns teilt das Landratsamt Mainspessart mit. Insgesamt gab es um zu seit anfang der pandemie 5.120 positiv getestete Personen. Genesen sind in 4.835 Menschen. Die 7-Tage-Inzidenz pro 100.000 einwohner beträgt für den Landkreis Main-Spessart derzeitige 35,7 (Quelle: RKI). 216 jedermann sind an bzw. Mit covid19 verstorben. Im Klinikum Main-Spessart wird derzeit ein Covid-Patient an der intensivstation behandelt. Es befinden sich sich 76 enge Kontaktpersonen (KP 1) in häuslicher Quarantäne.

07.00 Uhr: Inzidenzwerte in Unterfranken: Wert in Schweinfurt mehr gestiegen

Die Sieben-Tage-Inzidenz bei der stadt Schweinfurt ist laut dem Robert-Koch-Institut (RKI) ferner gestiegen. Gegenwärtig liegt ns Wert bei 174,4 – damit hat ns Stadt friedlich weiterhin ns höchsten Inzidenzwert bei Unterfranken. Auch der kreis Rhön-Grabfeld überschreitet mit ns Wert von 105,6 ns 100er-Marke. Zudem überschreiten alle unterfränkische Landkreise und kreisfreien Städte den Grenzwert von 30. Das niedrigsten wert weist das Landkreis Main-Spessart mit 35,7 auf. In dem Vergleich um zu Vortag ist das Inzidenzwert bei fünf unterfränkischen regionen gestiegen, sechs gesunken und in einem derselbe geblieben. - STOPP

Hier alle unterfränkischen antragszahlen im Überblick:

Stadt Schweinfurt: 174,4 ↑

Landkreis Rhön-Grabfeld: 105,6 ↓

Stadt Aschaffenburg: 97,4 ↓

Stadt Würzburg: 69,3 ↓

Landkreis Haßberge: 68,8 -

Landkreis badewanne Kissingen: 52,3 ↓

Landkreis Aschaffenburg: 60,7 ↓

Landkreis Schweinfurt: 65,7 ↑

Landkreis Kitzingen: 65,4 ↑

Landkreis Miltenberg: 48,2 ↓

Landkreis Würzburg: 44,9 ↑

Landkreis Main-Spessart: 35,7 ↑

16.35 Uhr: aktuell 69 Infizierte im Landkreis Main-Spessart

Im kreis Main-Spessart zu sein aktuell 69 landsmann mit dem covid infiziert. Kommen sie Landratsam an Karlstadt entsprechend wird innerhalb Klinikum Main-Spessart jetzt ein Covid-Patient oben der intensivstation behandelt. Ns 7-Tage-Inzidenz beträgt für das Landkreis Main-Spessart aktuell 34,2 (Quelle: RKI). Bei häuslicher Quarantäne es gibt sich 72 enge Kontaktpersonen.

Insgesamt wurden im Landkreis Main-Spessart 151.523 impfung – davon 76.224 Erstimpfungen und 75.299 Zweitimpfungen – vorgenommen.

Seit beginn der epidemie gibt es im landkreis Main-Spessart 5.112 bestätigte Corona-Fälle. 216 jedermann sind an den folge leisten einer ansteckend gestorben.

16.00 Uhr: Acht Neuinfektionen in dem Landkreis Haßberge

Das Gesundheitsamt Haßberge meldet acht Neuinfektionen mit kommen sie Coronavirus. Aktuell sind 77 personen mit dem Virus infiziert. 49 Personen befinden sich sich in häuslicher Isolation. Die 7-Tage-Inzidenz beträgt laut Robert-Koch-Institut 70,01.

In ns überwiegenden Zahl das neuen fälle handelt das sich um herum eine ansteckende mit der Delta-Variante. Innerhalb Landkreis Haßberge sind bis jetzt 130 Fälle der Delta-Variante ns Corona-Virus (Indien) unter beweis stellen worden. By der Alpha-Variante (Großgeorgewoodcock.comitannien) wurden in luc insgesamt 1.297 fall bestätigt. Ns Beta-Variante (Südafrika) wurde bis jetzt 18 mal nachgewiesen.

Die Gesamtzahl der Erstimpfungen liegt an 48.388 (57,34 Prozent), vollständig geimpft sind bisher insgesamt 50.436 bürger und Bürger, ns entspricht einen Impfquote by 59,77 Prozent. Das Zahl ns Erstimpfungen in den Impfzentren Hofheim und Zeil ist an 31.245 gestiegen; 32.205 Personen mittlerweile erfülle geimpft. Hier mit eingerechnet die Sonderimpfungen von die Betriebsärzte in Valeo und Fränkische. Scham über Impfungen wieder Betriebsärzte liegen zum Landratsamt leider nicht vor.

Die Hausärzte in dem Landkreis haben bis jetzt 34.877 Dosen verageorgewoodcock.comeicht (16.681 Erstimpfungen, 17.874 erfüllung Geimpfte, 322 Auffrischungen). Dazu kommen noch 819 Impfungen in den Haßberg-Kliniken (462 Erstimpfungen, 357 erfüllung Geimpfte).

Seit anfang der epidemie gibt das 4.441 bestätigt Fälle innerhalb Landkreis Haßberge.

89 Menschen sind im verbindung mit der infektion gestorben.

14.05 Uhr: weiter Todesfall innerhalb Landkreis bad Kissingen

Im verbinden mit dem coronavirus hat das im Landkreis bad Kissingen einer weiteren Todesfall gegeben. Wie das Landratsamt in Bad Kissingen mitteilt, war die verstorbene Person inmitten 50 und 60 jahre alt, werde haben mehrere Vorerkrankungen und war nicht geimpft. Im Landkreis badewanne Kissingen sind schon 105 Menschen in den folge leisten einer infektion gestorben.

Am Donnerstag, das 30. September 2021, liegen in dem Landkreis wanne Kissingen 24 neu Corona-Fälle vor. Aktuell 113 personen mit zum Virus infiziert, davon sind fünf im Krankenhaus. Das Zahl ns aktuell Infizierten entzwei sich als folgt oben die Altlandkreise auf: badewanne Kissingen 64, Hammelburg 18, bad georgewoodcock.comückenau 31. Die 7-Tage-Inzidenz beträgt nach Berechnung des Staatl. Gesundheitsamtes 64,9. 131 Kontaktpersonen befinden sich aktuell bei Quarantäne.

Im Pflegeheim Römershag, bad georgewoodcock.comückenau wurden zwei weitere bewohner und wieder Mitarbeiter positiv getestet. Ein mitarbeiter des ambulanten Pflegedienstes im Kurstift in Bad georgewoodcock.comückenau wurde positiv getestet. Im Helios St. Elisabeth Krankenhaus an Bad Kissingen wurde ein angestellte positiv getestet, in der Franz von Prümmer-Klinik in Bad georgewoodcock.comückenau wurde ein angestellter positiv getestet. In der staatlichen Berufsschule bei Bad Kissingen wurde einer Schüler positiv getestet. Im Kindergarten an Poppenlauer wurde einer Kind positiv getestet.

Seit beginn der pandemie gibt das 3.938 bestätigt Corona-Fälle im Landkreis bad Kissingen.

13.45 Uhr: 27 Neuinfektionen innerhalb Landkreis Miltenberg

Das landratsamt Miltenberg meldet 27 Neuinfektionen mit dem covid im kreis Miltenberg. Aktuell 151 landsmann mit SARS-CoV-2 infiziert. Derzeit befinden sich sich 4 Personen in dem Krankenhaus. Die Sieben-Tage-Inzidenz liegt innerhalb Landkreis derzeit bei 51,3 (Quelle: RKI). Zusätzlich befinden sich 51 Kontaktpersonen bei Quarantäne.

Seit beginn der pandemie gibt es 6.872 verifiziert Corona-Fälle innerhalb Landkreis Miltenberg. 133 personen sind in den folgen einer ansteckend gestorben.

13.30 Uhr: derzeitige 237 Infizierte innerhalb Raum Aschaffenburg

Im zusammenhang mit dem covid meldet das Gesundheitsamt Aschaffenburg 237 Infizierte innerhalb Raum Aschaffenburg. Derzeit es gibt sich elf jedermann im Krankenhaus, davon vier auf der Intensivstation. 33 Kontaktpersonen sind an Quarantäne.

Seit beginn der Pandemie zu sein 332 Menschen aus dem raum Aschaffenburg – 117 ende der stadt Aschaffenburg und 215 aus dem kreis Aschaffenburg –an den folgen einer infektion gestorben.

13.10 Uhr: Impfzentrum Aschaffenburg: zukunft reduzierte Öffnungszeiten und Terminvereinbarung

Ab kommen sie 3. Oktober sind Impfungen im gemeinsames Impfzentrum von Stadt und landkreis Aschaffenburg zeigen noch bei Donnerstagen, Freitagen und Samstagen in der Zeit von 8 bis zu 18 ansehen nach vorheriger Terminvereinbarung möglich, so das Gesundheitsamt Aschaffenburg. Bis Samstag ist ein besuch des Impfzentrums weiterhin spontan und habe nicht Termin möglich.

Ab kommen sie 3. Oktober wird sonntags, montags, dienstags und mittwochs nicht mehr geimpft. Der Service allude steht innerhalb Oktober weiter während der genannten Öffnungszeiten von Impfzentrums zur Verfügung.

13.05 Uhr: kreis Main-Spessart an Luftfilter bei Schulen gut der satz

Während sich dies Donnerstag ns Würzburger stadtrat mit ns Dringlichkeitsantrag in Luftfilter in Kitas und schulbetrieb beschäftigen muss, gibt es zufriedene gesichter im kreis Main-Spessart: mehrfach Lob gelernt heute Schulreferent sebastian Gehret vom Landratsamt an der Sitzung von Ausschusses weil das Bauen, Energie, ausbildung und kultur für das schnelle Anschaffung by 461 Geräten zum Klassenzimmer und Räumen an den Schulen von Landkreises. Sie bieten einer Dreifachschutz und filtern das Viren heraus. "Der kreis Main-Spessart ist geldstrafe aufgestellt", dafür Gehret heute.

Die Hälfte das Anschaffungskosten – um herum 575.000 euro – fördert der Freistaat. Schon Mitte Juli werde haben sich das Kreistag Main-Spessart nach kontroverser diskutieren dafür ausgesprochen, alle Klassen- und Fachräume mit mobilen Luftreinigungsgeräten auszustatten. Ns Vergabeverfahren es wurde nach ns Bedarfsermittlung abgeschlossen und es ist eingetroffen sogar einer Firma aus dem Landkreis um zu Zuge. Landrätin Sabine Sitter und die Kreisräte war begeistert, das sehr schnell ns Markt ausgelotet und schon zum neuen Schuljahr um- und weitsichtig das Projekt umgesetzt wurde – für ns Gesundheit der Kinder.

Die veröffentlichung für ns Luftfilter waren innerhalb Kreisetat 2021 no vorgesehen, dafür aber einer halbe Million euro für das schrittweise Umsetzung des digitalen Klassenzimmers in Schulen eingeplant. So war zwar das Förderantrag eingereicht, dennoch noch nicht durch der aufwendigen Planung von der regierung abgesegnet. Gut wird der antrag im november aktualisiert und das Maßnahme ab kommenden jahr schrittweise umgesetzt. Somit verbleiben in dem aktuellen Haushaltjahr no benötigte 500.000 Euro. Der Kreisräte entscheidung heute einstimmig, das geld umzuschichten für die Luftfilter.

13.00 Uhr: 13 Neuinfektionen in dem Landkreis Rhön-Grabfeld

Im zusammenhang mit dem covid meldet ns Landratsamt in Bad Neustadt 13 Neuinfektionen in dem Landkreis Rhön-Grabfeld. Aktuell sind 123 Personwen mit kommen sie Erreger infiziert, davon es gibt sich vier im Krankenhaus. Der 7-Tage-Inzidenzwert beträgt beyogen auf Robert-Koch-Institut (RKI) 109,4.

In folgenden Schulen wurden schülerinnen und Schüler positiv getestet: am Rhön-Gymnasium in Bad Neustadt, in der Werner-von-Siemens-Realschule wanne Neustadt und an der Kreuzberg-Grundschule an Bischofsheim. Ns Kontaktermittlungen laufen derzeit.

Seit anfang der pandemie gibt das 3.874 bestätigte Corona-Fälle innerhalb Landkreis Rhön-Grabfeld.

11.20 Uhr: Inzidenzwerte in Unterfranken ein weiterer gestiegen

Laut von Robert-Koch-Institut (RKI) zu sein die Inzidenzwerte bei elf von zwölf unterfränkischen regionen gestiegen. Das Stadt friedlich und ns Landkreis Rhön-Grabfeld und Aschaffenburg sind über dem Grenzwert by 100. Weiter hat die Stadt friedlich mit ns Wert by 165,0 das höchste Sieben-Tage-Inzidenz an der Region. In luc überschreiten alle unterfränkische Landkreise und kreisfreien Städte ns 30er-Marke. Ns niedrigsten wert weist das Landkreis Main-Spessart mit 34,1 auf.

Hier alle unterfränkischen antragszahlen im Überblick:

Stadt Schweinfurt: 165,0 ↑

Landkreis Rhön-Grabfeld: 109,4 ↑

Stadt Aschaffenburg: 103,3 ↑

Stadt Würzburg: 74,8 ↓

Landkreis Haßberge: 68,8 ↑

Landkreis bad Kissingen: 64,9 ↑

Landkreis Aschaffenburg: 64,2 ↑

Landkreis Schweinfurt: 62,3 ↑

Landkreis Kitzingen: 56,7 ↑

Landkreis Miltenberg: 51,3 ↑

Landkreis Würzburg: 40,6 ↑

Landkreis Main-Spessart: 34,1 ↑

16.40 Uhr: gegenwärtig 72 Infizierte innerhalb Landkreis Main-Spessart

Im kreis Main-Spessart aktuell 72 landsmann mit dem coronavirus infiziert. Die 7-Tage-Inzidenz beträgt für den Landkreis Main-Spessart gegenwärtig 28,6 (Quelle: RKI). An häuslicher Quarantäne platziert sich 55 enge Kontaktpersonen.

Insgesamt wurden im Landkreis Main-Spessart 151.845 impfungen – 76.085 Erstimpfungen und 75.160 Zweitimpfungen – vorgenommen.

Seit start der pandemie gibt es 5.102 bestätigt Corona-Fälle im Landkreis Main-Spessart. 216 menschen sind in den folge leisten einer infektion gestorben.

15.20 Uhr: jahr Neuinfektionen in dem Landkreis bad Kissingen

Am Mittwoch, den 29. September 2021, liegen in dem Landkreis badewanne Kissingen fünf neue Corona-Fälle vor. Aktuell sind 101 landsmann mit kommen sie Virus infiziert, davon werden fünf unlösend behandelt. Ns Zahl ns aktuell Infizierten entzwei sich wie folgt auf die Altlandkreise auf: bad Kissingen 59, Hammelburg 19, bad georgewoodcock.comückenau 23. Das 7-Tage-Inzidenz beträgt nach Berechnung ns Staatl. Gesundheitsamtes 52,3. 121 Kontaktpersonen platziert sich aktuell in Quarantäne.

Am Franz-Miltenberger-Gymnasium in Bad georgewoodcock.comückenau zu sein zwei Schüler positiv getestet. Bei der Jack-Steinberger-Gymnasium an Bad Kissingen wurde ein Schüler positiv getestet. In dem Kindergarten in See in Garitz zu sein zwei kinder positiv getestet.

Seit start der pandemie gibt es im Landkreis wanne Kissingen 3.914 bestätigt Corona-Fälle. 104 menschen sind bei den befolge einer ansteckend gestorben.

15.15 Uhr: weiter Todesfall innerhalb Landkreis Haßberge

Im verbinden mit dem coronavirus meldet das Gesundheitsamt Haßberge einen weiteren Todesfall innerhalb Landkreis Haßberge. Dabei handelt das sich um einen 82-jährigen gelinge mit Vorerkrankungen. Seit anfang der Pandemie im landkreis Haßberge 89 Menschen an den folge leisten einer ansteckend gestorben.

Dem Landratsamt in Haßfurt beyogen auf hat das im landkreis Haßberge elf Neuinfektionen geben. Aktuell 81 landsmann mit dem neuartigen virologe infiziert. Einen Corona-Patient wird in einer klinik behandelt. Das 7-Tage-Inzidenz beträgt entsprechend Robert-Koch-Institut 64,1. 59 Personen befinden sich bei häuslicher Isolation.

In das überwiegenden Zahl der neuen fälle handelt es sich um eine ansteckend mit das Delta-Variante. Innerhalb Landkreis Haßberge sind bis jetzt 130 Fälle ns Delta-Variante ns Corona-Virus (Indien) nachgewiesen worden. über der Alpha-Variante (Großgeorgewoodcock.comitannien) wurden in der zwischenzeit insgesamt 1.297 fall bestätigt. Die Beta-Variante (Südafrika) wurde bis jetzt 18 mal nachgewiesen.

Mittlerweile gibt das 4.433 verifiziert Corona-Fälle in dem Landkreis Haßberge.

14.55 Uhr: in dem Raum Würzburg bis 31. Dezember weiter Corona-Tests möglich

Nach zum 10. Oktober wird das keine kostenlos Corona-Tests zum jedermann als geben. Laut gericht Würzburg ist das vom 11.10. Bis um zum 31.12. Durchführbarkeit sich in Stadt und kreis Würzburg an den Erreger testen kommen sie lassen. Ns Testzentrum auf der Talavera wird bis um mindestens 31. Dezember für das kostenfreien Tests zum Berechtigte zur handhaben stehen. Das Testbus wille zunächst ab oktober weiter betrieben und fährt wie gewohnt Ochsenfurt, Uettingen, Waldgeorgewoodcock.comunn zusätzlich Würzburger nachbarschaft an. Kostenpflichtige Tests im Testzentrum und Testbus nicht vorgesehen.

Die Schnellteststellen in Vogel-Convention-Center, an der Odeon Lounge und bei der Diskothek Airport ebenso die auf dem IKEA-Gelände schließen schon zum 30. September 2021.

Paul Justice, besetzen das Corona-Testmanagement, gibt Auskunft darüber, das künftig für ns Corona-Test bezahlen kam und wer in ausgenommen ist:

Kostenlose PCR-Tests gibt das weiterhin

für stammen aus Gesundheitsamt ermittelte Kontaktpersonenfür Personen, die weil die Corona-Warn-App eine Warnung mit der Statusanzeige "erhöhtes Risiko" empfängt habenfür Mitarbeiterinnen und angestellte von Pflegeeinrichtungen und einrichtungen für personen mit Behinderungbei Ausgeorgewoodcock.comuchsgeschehenund wie PCR-Bestätigungstestung nach einem positiven Antigen-Test (auch Selbsttest)

Folgende georgewoodcock.comeakable Personengruppen erhalten einen kostenfreien Antigen-Schnelltest:

Personen, die das zwölfte Lebensjahr noch nicht vollendet von (bis zu 30. November 2021 zutreffend dies sogar für darunter 18-Jährige)Personen, die ende medizinischen Gründen no gegen covid19 geimpft werden können oder bei den letzten nr 3 Monaten das ende medizinischen Gründen nicht geimpft importieren konntenBesucherinnen und Besucher zusätzlich Mitarbeiterinnen und mitarbeiter von Pflegeeinrichtungen und einrichtung für menschen mit Behinderung,leicht symptomatische (Kita-)Kinder, fähnrich "Schnupfenkinder"Studentinnen und studenten (3G-Regel ab zum Wintersemester 2021/2022). Dieses bereitgestellt für student ist derzeitige zeitlich befristet bis um 30. November 2021Personen, die in klinischen lernen zur Wirksamkeit über Impfstoffen gegen covid19 teilnehmen oder an den letzten drei Monaten in solchen studien teilgenommen haben

13.35 Uhr: außerdem Todesfall im Raum Würzburg

Im verbindung mit dem coronavirus hat das im spatial Würzburg ns weiteren Todesfall gegeben. Wie das landratsamt mitteilt, handelt das sich ca einen 86-jährigen Mann aus dem kreis Würzburg. Ns mehrfach vorerkrankte gelinge war zweifach geimpft und positiv oben das covid getestet worden. Seit beginn der Pandemie sind im spatial Würzburg 209 jedermann – 127 in der stadt Würzburg, 82 in dem Landkreis Würzburg – in den befolge einer infektion gestorben.

Das Robert-Koch-Institut (RKI) posting für den Landkreis Würzburg einer 7-Tage-Inzidenz by 36,3.

12.15 Uhr: Corona-Fallzahlen innerhalb Landkreis Rhön-Grabfeld

Im zusammenhang mit dem coronavirus meldet das Landratsamt in Bad Neustadt 27 Neuinfektionen in dem Landkreis Rhön-Grabfeld. Darunter platziert sich vier in stationärer Behandlung. Laut kommen sie Robert-Koch-Institut (RKI) liegt das 7-Tage-Inzidenzwert in 100,6. Seit beginn der epidemie gibt es im kreis Rhön-Grabfeld 3.861 bestätigte Corona-Fälle.

11.45 Uhr: schon 100.000 Impfungen in dem Impfzentrum Miltenberg

Seit der Inbetriebnahme von Impfzentrums an der georgewoodcock.comeitendieler Straße in Miltenberg haben sich schon von 100.000 Menschen dein Erst-, Zweit- oder sogar Drittimpfung gegen corona verageorgewoodcock.comeichen lassen. In Dienstag freuten sich der Verwaltungsleiter des Impfzentrums, Björn Bartels, und Landrat jens Marco Scherf von den 100.000. Impfling: sie überreichten ns 22-jährigen Simge Sahin – Studentin ns Wirtschaftswissenschaften das ende Eichenbühl – ein Präsentkorb mit Eine-Welt-Waren und beglückwünschten sie nicht zeigen zur 100.000. Impfung, aber auch kommen sie ihrer Entscheidung, mit ns Impfung sich mich und ist anders Menschen kommen sie schützen. Sahin war einer der Letzten, ns noch habe nicht Terminvereinbarung ins Impfzentrum ankunft konnten, da vom 1. Oktober in sind sonstiges Terminvereinbarungen notwendig.

Mittlerweile jawohl 80.714 jedermann im landkreis Miltenberg deine Erstimpfung, 79.193 Menschen dein Zweitimpfung und 339 Menschen ihre Auffrischungsimpfung erhalten – insgesamt sind ns 160.246 Impfungen. Das entspricht ein Impfquote ns vollständig Geimpften im Landkreis Miltenberg by 61,54 Prozent. 62,72 prozent wurden wenn geimpft. Das Löwenanteil das Impfungen übernahm dabei das Impfzentrum Miltenberg (100.317), das niedergelassene Ärzteschaft impfte 59.929 Mal.

09.45 Uhr: 17 Neuinfektionen innerhalb Landkreis Miltenberg

Aktuell befinden sich sich innerhalb Landkreis Miltenberg 152 mit SARS-CoV-2 infizierte Personen in Isolation und Überwachung durch das staatliche Gesundheitsamt Miltenberg. Schon seit gestern kamen 17 Neuinfektionen hinzu. Zusätzlich platziert sich 53 Menschen in Quarantäne. Derzeit es gibt sich vier Personen aus dem Landkreis bei stationärer Behandlung, in ist einer intensivpflichtig. Es gab bis jetzt 133 Todesfälle. Die anzahl der jeder weiß gewordenen Coronavirus-Infektionen beläuft sich auf 6.845 Fälle. Das Sieben-Tage-Inzidenz liegt im Landkreis derzeit an 38,8.

Mehr sehen: Die Ärzte Ein Lied Für Jetzt, Die Ärzte Veröffentlichen Quarantäne

05.30 Uhr: Inzidenzwerte an Unterfranken: Deutlicher Anstieg in der stadt Schweinfurt

Laut zum Robert-Koch-Institut (RKI) hat ns Stadt schweinfurt mit 161,3 ns höchste Sieben-Tage-Inzidenz in Unterfranken. Damit aufzeichnen die Stadt einer sprunghaften Anstieg, dort der Wert in Vortag noch bei 138,8 lag. Sogar der kreis Rhön-Grabfeld liegt mit einem Wert von 100,6 inzwischen knapp über der 100er-Marke. Alle anderen unterfränkischen region liegen darunter dem Grenzwert by 100. 4 Landkreise bei Unterfranken liegen darunter dem Grenzwert über 50.

Im Vergleich damit Vortag ist das Inzidenzwert in fünf unterfränkischen region gesunken, bei sechs ging und bei einem das gleiche geblieben. Das niedrigsten Inzidenzwert aufgenommen weiterhin der Landkreis Main-Spessart (28,6).

Hier jedermann unterfränkischen scham im Überblick:

Stadt Schweinfurt: 161,3 ↑

Landkreis Rhön-Grabfeld: 100,6 ↑

Stadt Aschaffenburg: 86,1 ↓

Stadt Würzburg: 81,9 ↓

Landkreis Haßberge: 64,1 ↑

Landkreis Schweinfurt: 55,3 ↓

Landkreis Aschaffenburg: 51,5 ↑

Landkreis wanne Kissingen: 50,4 ↓

Landkreis Kitzingen: 46,9 ↑

Landkreis Miltenberg: 38,8 →

Landkreis Würzburg: 36,3 ↓

Landkreis Main-Spessart: 28,6 ↑

17.50 Uhr: Impfzentrum bei Schweinfurt abdominal Oktober zeigen noch mittwochs geöffnet

Ab kommen sie 1. Oktober ist das Impfzentrum auf dem piggyman Volksfestplatz zeigen noch mittwochs zum Impfsprechstunde by 11 bis zu 19 sehen geöffnet. Dann kann sein weiterhin habe nicht vorherige Registrierung und ohne Termin impfung werden. Telefonnummer ist ns Impfzentrum darunter der Hotline 0800-8772834 weiterhin montags bis um freitags by 08:00-12:00 sehen erreichbar. Das Kinderimpftag in Mittwoch wird damit letzten Mal in 29. September stattfinden. Kinder und Jugendliche by 12 bis 17 jahr können nachher alle angebotenen Impfmöglichkeiten nutzen. Ab oktober sollen vorrangig das niedergelassenen Ärzte die Impfungen verageorgewoodcock.comeichen. Weiterhin wird es das Impfbus geben. Er fährt abdominal 4. Oktober bis um vorerst um zu 31. Dezember jeweils von Montag bis um Mittwoch weil Stadt und landkreis Schweinfurt.

Wie ns Landratsamt frufurt mitteilt, wurden bislang insgesamt 101.911 impfungen gegen das coronavirus – 50.950 Erstimpfungen, 49.599 Zweitimpfungen und 1.362 Auffrischungsimpfungen –im geteilt Impfzentrum über Stadt friedlich und gerichtshaus Schweinfurt sowie by den mobilen Teams an Stadt und kreis Schweinfurt verageorgewoodcock.comeicht.

17.25 Uhr: Schnelltest-Zentrum Marktheidenfeld testet noch bis zu 2. Oktober

Die Mitarbeitenden des Kreisverbands Main-Spessart vom bayerischen Roten Kreuz (georgewoodcock.comK) führen in Corona-Schnelltestzentrum von Marktheidenfeld noch bis einschließlich Samstag, den 2. Oktober 2021 prüfung durch. Bis zu dahin kann sein sich symptomfreie Interessierte abdominal muscle sechs Jahren im Marktheidenfelder Pfarrheim St. Laurentius bei der Kolpingstraße kostenlos auf eine möglich Corona-Infektion experiment lassen. "Aus logistischen gründen können wir die Testungen leider no länger als bis 2. Oktober durchführen", bedauert Alexander Vornwald von der Bereitschaft Marktheidenfeld von georgewoodcock.comK. Er bedankte sich bei Kirchenpfleger christian Menig für das mehrmonatige Überlassung das Pfarrheim-Räumlichkeiten. "Corona-Tests sind in Marktheidenfeld weiterhin möglich", so Vornwald. Diese würden wie PCR-Tests am Klinikum Main-Spessart bei der Baumhofstraße angeboten.

"Im Namen das Stadt Marktheidenfeld bedanke mich mich beim Team ns georgewoodcock.comK durchaus herzlich", anstrengung sich Marktheidenfelds Erster markt Thomas Stamm in einem besuch des Schnelltestzentrums. "Sie haben einer großartigen zeitungsbeitrag zur Eindämmung ns Pandemie geleistet", erklärte das Stadtoberhaupt. Ns große Zahl der durchgeführten Testungen, um herum 15.000 von 25. März, sei dafür ein deutlicher Beleg.

16.55 Uhr: georgewoodcock.comK-Kreisverband Haßberge bedauert, Impfzentrum abgeben kommen sie müssen

Mit Bedauern hat das georgewoodcock.comK-Kreisverband Haßberge die entscheidung des Landratsamtes zur kenntnis genommen, das Betreiberschaft ns Impfzentrums abdominal muscle 1. Oktober bei einen neuen, privatgelände Anbieter kommen sie vergeben. Um zu wird das Impfzentrum Hofheim im Rotkreuzhaus mit Ablauf des 30. September geschlossen. "Gerne hätten wir wir mit unserer Expertise ferner mit für den Impffortschritt engagiert", sagte georgewoodcock.comK-Kreisgeschäftsführer Dieter Greger und bedankte sich in allen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der beiden Impfzentren Hofheim und Zeil. Das Laufzeit ns regulären Vertrags zur Betreiberschaft ns Impfzentrums Hofheim war seitens des Landratsamtes mit Ablauf 30. September 2021 befristet gewesen.

15.30 Uhr: 3-G-Regel an den Landkreisen Kitzingen und Main-Spessart anderer aufgehoben

In ns Landkreisen Kitzingen und Main-Spessart ist die 3-G-Regel anderer aufgehoben worden. In beiden Landkreisen liegt der 7-Tage-Inzidezwert laut Robert-Koch-Institut (RKI) seit nr 3 Tagen darunter dem Grenzwert über 35.

15.00 Uhr: außerdem Todesfall im Landkreis Haßberge

Im landkreis Haßberge jawohl es einen weiteren Todesfall im Zusammenhang mit dem covid gegeben. Laut dem Landratsamt in Haßfurt handelt das sich um herum einen 84-jährigen gelinge mit extrem Vorerkrankungen. Seit beginn der Pandemie zu sein im kreis Haßberge 88 Menschen in den folge leisten einer ansteckende gestorben.

Das Gesundheitsamt Haßberge meldet 16 Neuinfektionen mit dem Coronavirus. Aktuell 90 landsmann mit von Virus infiziert. Einer Person wille stationär an einer klinik behandelt. Das 7-Tage-Inzidenz beträgt beyogen auf Robert-Koch-Institut 53,4. 46 Personen es gibt sich bei häuslicher Isolation.

In der überwiegenden Zahl das neuen fall handelt es sich um herum eine ansteckend mit das Delta-Variante. Im Landkreis Haßberge sind bisher 130 Fälle ns Delta-Variante des covid (Indien) bewährt worden. Von der Alpha-Variante (Großgeorgewoodcock.comitannien) wurden mittlerweile insgesamt 1.297 fall bestätigt. Das Beta-Variante (Südafrika) wurde bisher 18 zeit nachgewiesen.

Die Gesamtzahl das bestätigten Corona-Fälle im Landkreis Haßberge beträgt in der zwischenzeit 4.422.

14.50 Uhr: 14 Neuinfektionen im Landkreis Kitzingen

Im verbinden mit dem coronavirus meldet das Landratsamt bei Kitzingen 14 weitere Neuinfektionen innerhalb Landkreis Kitzingen. Derzeitige gibt das 61 Corona-Fälle im Landkreis Kitzingen. Unter den 61 Corona-Fällen sind sogar Kinder und Jugendliche, die Kindertageseinrichtungen und schulbetrieb besuchen.

An folgen Schulen wurden schülerinnen und Schüler positiv getestet: grundschule Kitzingen Siedlung, FOS/BOS Kitzingen, Armin-Knab-Gymnasium, Egbert weiterführende schule Münsterschwarzach, Berufsschule Kitzingen, Realschule Dettelbach und Realschule Kitzingen.

In folgen Kindertageseinrichtungen gab es positive Testergebnisse: kindergärten St. Laurentius Schwarzenau, Kinderkrippe Großlangheim, Kinderkrippe St. Benedikt Wiesentheid, georgewoodcock.comK Kinderhaus Kitzingen und Waldkindergarten Volkach.

Der kreis Kitzingen verfügen über sich bereits vor einigen Wochen zu entschieden, impfen und testen zusammenzulegen und deswegen zahlreiche Synergieeffekte in Mieten, Reinigung, Security, usw. Zu nutzen. Das PCR-Teststrecke in Albertshofen und sogar das Schnelltestzentrum bei der Marshall-Heights ring wurden deshalb ins Impfzentrum in Kitzingen integriert.

Ab 1. Oktober bekomme nun sogar die Kapazitäten in dem Impfzentrum gesund reduziert, wieso den es zu geänderten Öffnungszeiten kommt: einer Erst-, Folge- hagen Auffrischungsimpfung ist ab 1. Oktober 2021 nur in der Impfsprechstunde samstags von 9-17 sehen möglich. Ns Termin zu sein weiterhin nicht nötig. Das Hauptaugenmerk von staatlichen Impfangebots wird oben den mobilen Impfteams in vier Tagen zum Woche mit einen Kapazität by 100 Impfungen am Tag liegen. Startpunkt ist dabei das Impfzentrum.

14.45 Uhr: derzeitige 65 Infizierte innerhalb Landkreis Main-Spessart

Im kreis Main-Spessart zu sein aktuell 65 personen mit dem coronavirus infiziert. Zum Ladratsamt in Karlstadt zufolge befinden sich sich 59 enge Kontaktpersonen (KP 1) in häuslicher Quarantäne. Das 7-Tage-Inzidenz beträgt für den Landkreis Main-Spessart derzeitige 27 (Quelle: RKI).

Insgesamt wurden im Landkreis Main-Spessart 151.845 impfungen vorgenommen, in 76.085 Erstimpfungen und 75.160 Zweitimpfungen.

Seit anfang der pandemie gibt es 5.093 bestätigte Corona-Fälle in dem Landkreis Main-Spessart. 216 menschen sind in den folge leisten einer ansteckend gestorben.

14.00 Uhr: Zehn Neuinfektionen innerhalb Landkreis Rhön-Grabfeld

Im zusammenhang mit dem coronavirus meldet das Landratsamt an Bad Neustadt zehn Neuinfektionen im Landkreis Rhön-Grabfeld. Aktuell 115 landsmann mit kommen sie Erreger infiziert, davon es gibt sich jahr im Krankenhaus. Laut Robert-Koch-Institut (RKI) liegt ns 7-Tage-Inzidenzwertbei 84,3.

Ein Schüler ns Ignaz-Reder-Realschule Mellrichstadt ist positiv geprüft worden. In dem Alten- und Pflegheim ns Juliusspital-Stiftung bei Bad Königshofen ist eine Mitarbeiterin positiv getestet worden.

Im landkreis Rhön-Grabfeld wurden bislang 47.240 Erstimpfungen, 49.649 Zweitimpfungen und 214 Auffrischungsimpfungen durchgeführt.

Seit start der pandemie gibt das im kreis Rhön-Grabfeld 3.834 verifiziert Corona-Fälle.

13.45 Uhr: sind nicht Anstieg innerhalb Landkreis wanne Kissingen

Am Dienstag, das 28. September 2021, liegen im Landkreis bad Kissingen nein neuen Corona-Fälle vor. Wie das Landratsamt in Bad Kissingen mitteilt, aktuell 99 landsmann mit von Virus infiziert, davon bekomme vier einfrieren behandelt. Das Zahl das aktuell Infizierten teilen sich wie folgt in die Altlandkreise auf: badewanne Kissingen 59, Hammelburg 20, wanne georgewoodcock.comückenau 20. Ns 7-Tage-Inzidenz beträgt nach Berechnung ns Staatl. Gesundheitsamtes 54,2. 120 Kontaktpersonen befinden sich aktuell in Quarantäne.

Seit start der epidemie gibt es 3.909 bestätige Corona-Fälle in dem Landkreis badewanne Kissingen. 104 Personen, das positiv auf COVID-19 sie wurden getestet waren, zu sein gestorben.

12.30 Uhr: Corona-Fallzahlen in dem Landkreis Miltenberg

Laut von Landratsamt platziert sich in dem Landkreis Miltenberg derzeitige 158 mit SARS-CoV-2 infizierte Personen bei Isolation und Überwachung aufgrund das zustand Gesundheitsamt Miltenberg. Schon seit gestern kamen vier Neuinfektionen hinzu. Zusätzlich es gibt sich 52 Menschen als in Quarantäne. Derzeit befinden sich sich fünf Personen ende dem Landkreis in stationärer Behandlung, davon sind drei intensivpflichtig. Es gab bis jetzt 133 Todesfälle. Die anzahl der bekannt gewordenen Coronavirus-Infektionen beläuft sich in 6.828 Fälle. Das Sieben-Tage-Inzidenz liegt innerhalb Landkreis derzeit an 38,8.

Das Impfzentrum bei Miltenberg ist vom 1. Oktober an von Montag bis Freitag jeweils von 9.30 bis 13 ansehen sowie by 13.30 bis zu 17 ansehen geöffnet. Ab dies Zeitpunkt ist ns Impfung zeigen noch nach vorheriger Terminvereinbarung möglich. Ns geht eins in zwei nach vorheriger Online-Registrierung per Internet darunter https://impfzentren.bayern/citizen/ heu telefonisch darunter 09371 / 501-750. Ns Impfungen sollen künftig vorrangig von die Hausarztpraxen erfolgen. Deren sich noch in dem September im Impfzentrum Miltenberg mit ein Impfstoff seine Wahl impfung lassen will, kann sein dies noch bis Donnerstag jeweils zwischen 8 und 20 sehen ohne Terminvereinbarung tun.

12.25 Uhr: das Impfzentrum Haßberge ziehen um

Das Impfzentrum Haßberge wille laut zum Landratsamt ab von ersten Oktober an einem neuen Standort betrieben: im kleinen Saal der Rudolf-Mett-Halle an Königsberg. Das Zugang erfolgt by den eingang Festplatz. Alle Impflinge, die bereits einen treffen für einer Erst- oder Zweitimpfung nach kommen sie ersten Oktober erhalten haben, empfängt ihre Impfung in Königsberg.

In Hofheim und bei Zeil wird nach von 30. September nein Impfbetrieb mehr durchgeführt. Das Impfzentrum bei Königsberg hat das Öffnungszeiten anpassung und ist nur noch an fünf Tagen bei der Woche, über Mittwoch bis Sonntag inmitten 16 ansehen und 20 uhr geöffnet. Vorrangig importieren mobile Impfteams eingesetzt. "Wir dem bayerischen Roten Kreuz, Kreisverband Haßberge, und seine hauptamtlichen und freiwillige Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern sehr dankbar für die großartige Arbeit, die sie in ns Impfzentren geleistet haben. Von Anfang bei hat uns ns georgewoodcock.comK bei der Pandemiebewältigung unterstützt", deswegen Landrat william Schneider. Seit das ersten mobilen impfungen im dezember 2020 sind unter der Regie des Landkreises Haßberge insgesamt 63.297 Impfdosen verimpft worden.

05.30 Uhr: Inzidenzwerte bei Unterfranken tendenziell einfach gesunken

Laut kommen sie Robert-Koch-Institut (RKI) zu sein die Inzidenzwerte in Unterfranken mehrheitlich einfach gesunken. Deshalb ist der Wert innerhalb Vergleich damit Vortag bei sieben unterfränkischen Landkreisen und kreisfreien städtisch gesunken, in vier leicht zunahme und in einem derselbe geblieben. Weiterhin verzeichnet die Stadt schweinfurt (138,8) die höchste Sieben-Tage-Inzidenz bei Unterfranken. Alle etc unterfränkischen bereich sind unter der 100er-Marke. Jahr Landkreise liegen darunter dem Grenzwert von 50. Ns niedrigsten Inzidenzwert verzeichnet der landkreis Main-Spessart (27,0).

Hier alle unterfränkischen scham im Überblick:

Stadt Schweinfurt: 138,8 →

Stadt Aschaffenburg: 93,1 ↓

Stadt Würzburg: 85,1 ↓

Landkreis Rhön-Grabfeld: 84,3 ↑

Landkreis Schweinfurt: 57,1 ↑

Landkreis bad Kissingen: 55,2 ↓

Landkreis Haßberge: 53,4 ↓

Landkreis Aschaffenburg: 48,7 ↑

Landkreis Würzburg: 41,2 ↓

Landkreis Miltenberg: 38,8 ↓

Landkreis Kitzingen: 33,8 ↓

Landkreis Main-Spessart: 27,0 ↑

16.15 Uhr: derzeitige 70 Infizierte im Landkreis Main-Spessart

Im kreis Main-Spessart sind aktuell 70 landsmann mit dem coronavirus infiziert. Die 7-Tage-Inzidenz beträgt für das Landkreis Main-Spessart gegenwärtig 25,4 (Quelle: RKI). 74 enge Kontaktpersonen platziert sich in häuslicher Quarantäne.

Insgesamt wurden innerhalb Landkreis Main-Spessart 151.820 impfungen vorgenommen, in 76.080 Erstimpfungen und 75.149 Zweitimpfungen.

Seit beginn der pandemie gibt es 5.090 verifiziert Corona-Fälle in dem Landkreis Main-Spessart. 216 landsmann sind bei bzw. Mit covid19 verstorben.

16.05 Uhr: Aschaffenburger Teststrecke samstags länger geöffnet

Wie ns Landratsamt Aschaffenburg mitteilt, ist das Teststrecke ns Gesundheitsamtes in dem Volksfestplatz ab dem 2. Oktober samstags bis zu 16 sehen geöffnet. Bisher schloss das Teststrecke bei Samstagen um herum 13 Uhr.

Die Öffnungszeiten ab 2. Oktober:

Montag: 8 – 16 Uhr

Dienstag: 8 – 16 Uhr

Mittwoch: 8 – 12 Uhr

Donnerstag: 8 – 16 Uhr

Freitag: 8 – 16 Uhr

Samstag: 9 – 16 Uhr

15.55 Uhr: drei Anlaufstellen damit Impfen und zum Impfberatung im Raum Würzburg

Nach ns Schließung ns Impfzentren über Stadt und landkreis Würzburg wird das ab kommen sie 1. Oktober Impfsprechstunden in drei festgelegten Orten an Stadt und landkreis Würzburg geben. Das Sprechstunden befanden zunächst jeweils wenn wöchentlich statt:

Giebelstadt: in dem Rathaus, Erdgeschoss, Sitzungssaal, Marktplatz 3, 97232 GiebelstadtKürnach: Arztpraxis, Semmelstraße 21, 97273 KürnachWürzburg: Arkaden bei der Rathaus das Stadt Würzburg, beim Grafeneckart 1, 97070 Würzburg

Bürgerinnen und bürger können sich da drüben umfassend beraten und in Wunsch natürlich auch direkt impfen lassen. Die barrierefreiheit ist in Kürnach und Giebelstadt gewährleistet. Wochentage und Öffnungszeiten platziert sich in der finalen Planung und importieren zeitnah unter www.stadt-land-wue.de veröffentlicht. Eine Terminvereinbarung ist zum start des Angebotes nicht erforderlich.

15.45 Uhr: PCR-Testzentrum Gerolzhofen schließt am 29. September

Wie das Landratsamt schweinfurt mittelt, finden bei der 29. September das letzten Tests in dem PCR-Testzentrum am Volksfestplatz von Gerolzhofen statt. Die einstellungen des PCR-Testzentrums Gerolzhofen erfolgt, da bei dieser Örtlichkeit bei erster Linie kostenlose Jedermann-Testungen durch PCR-Test für alle Bewohnerinnen und bewohner Bayerns angeboten worden sind und hierfür über den 10. Oktober außen keine Kostenzusage mehr durch den Freistaat bayerisch erfolgt ist. Das Schnelltestzentrum bei Donnersdorf sließt um zu 09. Oktober. Künftig werden zeigen noch das Schnelltestzentren an Dittelgeorgewoodcock.comunn und Gerolzhofen weil das gericht Schweinfurt sowie das PCR-Testzentrum in Schweinfurt (Ledward-Barracks) weil Stadt und gericht Schweinfurt weiterbetrieben.

15.35 Uhr: 17 Neuinfektionen im Landkreis bad Kissingen

Am Montag, den 27. September 2021, liegen innerhalb Landkreis wanne Kissingen 17 neue Corona-Fälle vor. Als das LandraTSAMT an Bad Kissingen mitteilt, zu sein aktuell 106 landsmann mit von Virus infiziert, davon bekomme fünf unlösend behandelt. Die Zahl ns aktuell Infizierten teilt sich wie folgt oben die Altlandkreise auf: badewanne Kissingen 63, Hammelburg 23, bad georgewoodcock.comückenau 20. Das 7-Tage-Inzidenz beträgt nach Berechnung des Staatl. Gesundheitsamtes 67,8. 118 Kontaktpersonen befinden sich sich aktuell an Quarantäne.

Am weiterführende schule Hammelburg wäre zwei Schüler positiv getestet. Am BBZ Münnerstadt wurde einer Schüler positiv getestet.

Seit start der epidemie gibt das im Landkreis bad Kissingen bestätigte 3.910 Corona-Fälle. 104 Personen, die positiv in COVID-19 sie wurden getestet waren, sind gestorben.

15.30 Uhr: aktuell 92 Infizierte im Landkreis Rhön-Grabfeld

Wie das Landratsamt bei Bad Neustadt mitteilt, zeigen es aktuell 92 mit dem covid Infizierte in dem Landkreis Rhön-Grabfeld, 4 dafon befinden sich sich innerhalb Krankenhaus. Der 7-Tage-Inzidenzwert beträgt laut Robert-Koch-Institut (RKI) 79,2.

Neue Corona-Fälle werden aus der Valentin-Rath-Grundschule bei Oberelsbach, das Grundschule in Ostheim, ns Mittelschule an Bad Neustadt, ns Werner-von-Siemens-Realschule an Bad Neustadt, das Berufsoberschule FOS/BOS gemeldet. Im georgewoodcock.comK Alten- und Pflegeheim wanne Neustadt wurde eine ungeimpfte Pflegemitarbeiterin positiv getestet.

Seit anfang der pandemie gibt es im kreis Rhön-Grabfeld 3.824 bestätigte Corona-Fälle.

15.20 Uhr: 15 Neuinfektionen in dem Landkreis Haßberge

Das Gesundheitsamt Haßberge meldet fünfzehn weitere Neuinfektionen mit von Coronavirus. Aktuell sind 83 landsmann mit von Virus infiziert. Eine Person wird stationär bei einer klinik behandelt. In häuslicher Isolation es gibt sich 46 Personen.

In ns überwiegenden Zahl das neuen fälle handelt es sich ca eine ansteckende mit der Delta-Variante. Innerhalb Landkreis Haßberge sind bisher 129 Fälle das Delta-Variante des Corona-Virus (Indien) bewährt worden. Von der Alpha-Variante (Großgeorgewoodcock.comitannien) wurden in der zwischenzeit insgesamt 1.297 fälle bestätigt. Ns Beta-Variante (Südafrika) wurde bisher 18 mal nachgewiesen.

Die Gesamtzahl der Erstimpfungen liegt bei 48.233 (57,16 Prozent), erfülle geimpft sind bis jetzt insgesamt 50.108 bürger und Bürger, ns entspricht ein Impfquote von 59,38 Prozent. Die Zahl der Erstimpfungen in den Impfzentren Hofheim und Zeil ist oben 31.176 gestiegen; 31.991 Personen sind mittlerweile erfülle geimpft. Hier mit eingerechnet sind die Sonderimpfungen by die Betriebsärzte in Valeo und Fränkische. Zahlen über Impfungen anderer Betriebsärzte liegen dem Landratsamt nicht vor. Die Hausärzte innerhalb Landkreis haben bis jetzt 34.596 Dosen verageorgewoodcock.comeicht (16.595 Erstimpfungen, 17.760 erfüllung Geimpfte, 241 Auffrischungen). Dazu ankunft noch 819 Impfungen in den Haßberg-Kliniken (462 Erstimpfungen, 357 erfülle Geimpfte).

Seit anfang der epidemie gibt es 4.406 bestätigte Corona-Fälle in dem Landkreis Haßberge. 87 Menschen im verbindung mit der ansteckende gestorben.

15.10 Uhr: nein Anstieg im Raum Aschaffenburg

Im verbinden mit dem coronavirus hat es im spatial Aschaffenburg seit von 23. September sind nicht weiteren Neuinfektionen gegeben. Als das Gesundheitsamt Aschaffenburg mitteilt, sind aktuell 204 personen mit zum Erreger infiziert, davon es gibt sich zwölf Personen in dem Krankenhaus, sechs von ihnen in der Intensivstation. 55 weitere Personen platziert sich in Quarantäne.

Seit start der Pandemie zu sein im spatial Aschaffenburg 331 Menschen in den folgen einer infektion gestorben.

10.50 Uhr: 26 Neuinfektionen innerhalb Landkreis Miltenberg

Laut zum Landratsamt Miltenberg gab es im landkreis seit freitag 26 Neuinfektionen. Aktuell befinden sich zu 165 mit SARS-CoV-2 infizierte Personen bei Isolation und Überwachung aufgrund das zustand Gesundheitsamt Miltenberg. Zusätzlich befinden sich 60 Menschen an Quarantäne. Derzeit befinden sich sich jahr Personen aus dem Landkreis in stationärer Behandlung, davon sind vier intensivpflichtig. Es gab bis jetzt 133 Todesfälle. Die anzahl der bekannt gewordenen Coronavirus-Infektionen beläuft sich an 6.824 Fälle. Ns Sieben-Tage-Inzidenz liegt in dem Landkreis derzeit bei 40,4

05.30 Uhr: wenig Veränderungen in den Inzidenzwerten in Unterfranken

Laut von Robert-Koch-Institut (RKI) haben sich ns Inzidenzwerte in Unterfranken innerhalb Vergleich damit Vortag nur minimal verändert. Weiterhin aufgenommen die Stadt friedlich (138,8) den höchsten Inzidenzwerten bei der Region. Alle andere unterfränkischen Landkreise und kreisfreie städte sind unter der 100er-Marke. Fünf Landkreise liegen unter dem Grenzwert von 50.

Im Vergleich damit Vortag ist ns Wert in fünf unterfränkischen bereichen gesunken, bei vier gestiegen und drei gleich geblieben.

Den niedrigsten Inzidenzwert aufgenommen weiterhin ns Landkreis Main-Spessart (25,4).

Hier jedermann unterfränkischen antragszahlen im Überblick:

Stadt Schweinfurt: 138,8 ↓

Stadt Aschaffenburg: 98,8 →

Stadt Würzburg: 91,4 ↓

Landkreis Rhön-Grabfeld: 79,2 →

Landkreis bad Kissingen: 58,2 →

Landkreis Schweinfurt: 55,3 ↓

Landkreis Haßberge: 54,6 ↑

Landkreis Aschaffenburg: 48,1 ↑

Landkreis Würzburg: 43,6 ↑

Landkreis Miltenberg: 40,4 ↓

Landkreis Kitzingen: 36,0 ↑

Landkreis Main-Spessart: 25,4 ↓

08.00 Uhr: Inzidenzwerte steigen wieder an

Laut zum Robert-Koch-Institut (RKI) sind die Inzidenzwerten an Unterfranken schon fast überall gestiegen. Lediglich in dem Landkreis Würzburg ist der Wert leicht gesunken.

Den höchste Wert an Unterfranken aufzeichnen weiterhin ns Stadt schweinfurt (151,9). Das ist aktuell die einzige bereichen Unterfranken mit einen Inzidenz von dem Grenzwert 100. Das Stadt Schweinfurt aufzeichnen die bundesweit siebthöchste Inzidenz, bayernweit die fünfthöchste.

Mehr sehen: Wie Viele Kalorien Kann Man Am Tag Verbrennen ? Kalorienverbrauch: Tabelle Für Sport Und Alltag

Den niedrigsten Inzidenzwert an Unterfranken verzeichnet weiterhin das Landkreis Main-Spessart (27,0). Fünf Landkreise liegen unter dem Grenzwert by 50.