Pharmos Natur Öko-Test

Öko-Test jawohl faire kosmetika untersucht und möchte wissen: was Cremes und Tuben versprechen Fairness und behalten das sogar ein? das Ergebnis: Nicht auf alle vermeintlich fairen Kosmetik-Labels zu sein Verlass, hinschauen lohnt auch bei Naturkosmetik und relativ Produkten.

Du schaust: Pharmos natur öko-test

„Faire Kosmetik“ kann sein ein Hersteller oben jede bonus schreiben. Denn der Begriff „fair“ ist nicht geschützt oder durch das gesetz geregelt. Also hat Öko-Test innerhalb Labor Naturkosmetik und vegane Kosmetik umfrage lassen. Alle hersteller haben das getesteten artikel mit „fair“ beworben und mussten gegenüberliegende seite Öko-Test ns fairen handel belegen. Öko-Test Naturkosmetik – jedermann Testergebnisse wie PDF


Öko-Test: Zertifizierte kosmetika schneidet besser ab

Die qualität Nachricht: die 13 geprüft Naturkosmetika mit einem Siegel sind „Gut“ oder sogar „Sehr Gut“. Ob Seife, Gesichtscreme hagen Body-Lotion, alle frei von bedenklichen Inhaltsstoffen.

Dazu zählen unter anderem:

Weleda Mandel Sensitiv Pflegelotion

Im Labor es war aber sogar sechs produkte untersucht, die kein Siegel haben. Von ihnen konnte nur jedes zweite überzeugen. Die „Handgemachte vegane Seife Rose“ by Gepa wurde überhaupt mit künstlichen Duftstoffen parfümiert, das Leberschäden verursachen und ns Fortpflanzung unterbrechen können, sprechen Öko-Test.

Öko-Test Naturkosmetik – alle Testergebnisse als PDF

In zwei weiteren produkte fand das Labor PEG/PEG-Derivate. Die gefertigt die haut durchlässiger zum Schadstoffe und kann laut Öko-Test Allergien auslösen. Zudem importieren PEG-Derivate häufig ende potenziell krebserregenden Erdöl-Derivaten hergestellt. Schon im finale Shampoo-Test zu sein diese Schadstoffe aufgefallen.


*

Die schlimmsten Inhaltsstoffe bei Kosmetik

Hormonell wirksame Substanzen, allergieauslösende Duftstoffe, Erdöl und Palmöl – unsere alltäglichen Pflegeprodukte kann sein Stoffe enthalten, mit zu ihnen man lieber nicht…

Weiterlesen


Öko-Test rät zu fairer kosmetik mit Fairhandels-Label

Die meiste Transparenz geschaffen Fairhandels-Siegel, wie etwa ns Fairtrade-Label. Es ist das jeder weiß Siegel zum fairen handel und findet sich sogar auf viele Lebensmitteln.

Daneben haben einige Kosmetik-Hersteller eigene Siegel herausgebracht, bei denen sie sich selbst einen fairen transaktion bescheinigen. Kontrolliert wird das Einhaltung ns Fairtrade-Standards in dem Idealfall von unabhängigen Organisationen. Die Richtlinie der Siegel geben einen Mindestanteil bei fairen Zutaten vor, das die Kosmetik erfüllen muss.

Mehr sehen: Alle Folgen Von X Factor Ganze Folgen Von X, X Factor Das Unfassbare S3 E2 Hd

Wichtig ist allerdings:

das faire Handel stamm sich oft anzeigen auf einzelne Zutaten und nicht an das gesamte Produkt. Nicht jedes faire Produkt trägt auch ein Siegel: weil das kleine Unternehmen zu sein die Zertifizierungskosten oft zu hoch.

Neben Fairtrade ergibt es sogar noch weitere, vergrößern Kosmetik-Siegel zusammen Fair zum Life, WFTO und EZA.


Kosmetik mit Hinweis auf fairen Handel oben der Packung

Die meisten Kosmetika haben sind nicht Siegel, aber höchsten ns Hinweis auf fairen Handel an der Packung. Oft sind dann anzeigen sehr wenige Zutaten ende fairem Handel, machen Zertifizierungsvoraussetzungen nicht erfüllt sind.

*
Kosmetik mit Hinweis auf fair gehandelte Zutaten (Foto: Ullrich Böhnke / Öko-Test)

Einige Hersteller verwendet laut Öko-Test auch zeigen eine einzige faire Zutat, sonstiges dagegen deutlich mehr. Für ns Verbraucher ist das nicht immer offensichtlich erkennbar, kritisiert Öko-Test. Es tun können leicht der eindruck entstehen, wie sei das ganze Produkt fair gehandelt.

Hersteller mit fair orientierter Unternehmensführung

Einige bekanntschaft Naturkosmetik-Hersteller werben auf ihrem Firmenauftritt innerhalb Internet damit, ns ganze Wertschöpfungskette fair zu gestalten. Auf den produkten selber sieht das Kunde davon aber recht wenig – Aufdrucke als „faires Unternehmen“ findet man zeigen selten. Öko-Test Naturkosmetik – jedermann Testergebnisse als PDF

Dr. Hauschka, Weleda hagen Speick zählen zu den Unternehmen, ns sich eine faire Unternehmensführung auf die Fahnen schreiben. Entsprechend Öko-Test haben dies Kosmetika tatsächlich ns hohen Anteil in fairen Zutaten, was sogar immer sonstiges Siegel bestätigen. Charakteristisch zudem kurz Handelswege und enge, exklusive Partnerschaften mit den meist klein Rohstoffproduzenten.

*
Margarine innerhalb Test (Cover: Öko-Test 10/2017)

Als Kunde kannst freundin aber zeigen darauf vertrauen. Öko-Test beklagt, dass der exakt Weg der Rohstoffe in keinem der Kosmetika hindurch einsehbar zu sein und kritisiert das Fehlen von Kontrollinstanzen, die den fairen trimmen innerhalb ns Wertschöpfungskette überwachen.

Mehr sehen: Win7 Update Win 10 For Free, Time Is Running Out To Upgrade To Windows 10


Fazit faire Kosmetik

Insgesamt schnitten die artikel gut ab. Dennoch gibt das Kritikpunkte:

das Hinweis „fair“ alleine sagt klein aus, teils sind fair anzeigen ausgesuchte Inhalte in kleinen Mengen. Das hilft, sich die Liste ns Inhaltsstoffe anzusehen: Je mehr vorne ns Produkt genant wird, desto als davon zu sein enthalten. Aussagekräftiger sind Label wie Fairtrade, Fair for Life, WFTO und EZA. Faire Kosmetik zu sein nicht automatisch Naturkosmetik.

Zum Test: ns vollständigen Öko-Test Naturkosmetik findest du an Öko-Test 10/2017.