STRECKENPLAN TOUR DE FRANCE 2016

Kein Prolog, nein Mannschaftszeitfahren und auch keine Kopfsteinpflasteretappe, deshalb zwei Einzelzeitfahren, das Mont Ventoux und einer schwere finale Woche, das ist ns Tour ns France 2016. Das 103. Austragung führt, zusammen auch innerhalb vergangenen Jahr, zuerst in die Pyrenäen, vor die Entscheidung an den Alpen fällt. Es ist einer ausgewogene Tour, das wohl bei den bergen entschieden wird. Doch auf den 3519 Kilometern von Mont-Saint-Michel nach paris ist als gefragt, wie reine Kletterkunst. Los gehen es bei der Küste im Nordwesten Frankreichs. Wind kann hier eine große rolle spielen und zum Hektik sorgen. Stürze vorprogrammiert und ns Traum vom Gelben Trikot kann schon oben den ersten Kilometern platzen.

Du schaust: Streckenplan tour de france 2016

Den zuerst Berg-Test wird es schon in der fünften Etappe in dem Zentralmassiv geben. Dass in den Pyrenäen schon eine Vorentscheidung fällt, ist unwahrscheinlich. Noch die schweren Berge mit kommen sie rauen Asphalt bieten genügend möglichkeiten für attacke und bekomme für größer Abstände im Klassement sorgen.

Mehr sehen: Coronavirus Aktuelle Zahlen Hamburg : Nachrichten Und Hintergründe

Nach von ersten Ruhetag führt die Strecke entlang des Mittelmeers bei Richtung Alpen. Doch vor es in das Hochgebirge geht, wartet noch ns Mont Ventoux und ein 37 Kilometer langes Einzelzeitfahren oben die Fahrer.

Mehr sehen: Wie Berechne Ich Weight Watchers Punkte Rechner, Download Lnge Berechnen Recipes

In ns letzten Tour-Woche stehen ns Bergzeitfahren und drei schwere Alpen-Etappen an dem Programm. Das wird ist gut erst an Morzine, bei der Abend bevor der Schlussetappe der Sieger ns 103. Tour außerdem France feststehen.

Die Etappen:1. Etappe (2. Juli) | 188 km | Mont-Saint-Michel – Sainte-Marie-du-Mont

*
*
2. Etappe (3. Juli) | 183 km | Saint-Lô – Cherbourg-en-Cotentin

*
*
3. Etappe (4. Juli) | 223,5 km | Granville – Angers

*
*
4. Etappe (5. Juli) | 237,5 km | Saumur – Limoges

*

*
5. Etappe (6. Juli) | 216 km | Limoges – Le Lioran

*
*
6. Etappe (7. Juli) | 190,5 km | Arpajon-sur-Cère – Montauban

*
*
7. Etappe (8. Juli) | 162,5 km | L’Isle-Jourdain – Lac juni Payolle

*
*
8. Etappe (9. Juli) | 185 km | Pau – Bagnères-de-Luchon

*
*
9. Etappe (10. Juli) | 184,5 km | Vielha Val d’Aran – Andorre Arcalis

*
*
Ruhetag 11. Juli

10. Etappe (12. Juli) | 197 km | Escaldes-Engordany – Revel

*
*
Tour de France 2016 – Karte das 10. Etappe

11. Etappe (13. Juli) | 162,5 km | Carcassonne – Montpellier

*
*
12. Etappe (14. Juli) | 184 km | Montpellier – Mont Ventoux

*
*
13. Etappe (15. Juli) | 37.5 km EZF | Bourg-Saint-Andéol – kelle Caverne du Pont-d’Arc

*
*
14. Etappe (16. Juli) | 208,5 km | Montélimar / Villars-les-Dombes Parc von Oiseaux

*
*
Tour de France 2016 – Karte ns 14. Etappe

15. Etappe (17. Juli) | 159 km | Bourg-en-Bresse – Culoz

*
*
Tour juni France 2016 – Karte das 15. Etappe

16. Etappe (18. Juli) | 209 km | Moirans-en-Montagne – Bern

*
*
Tour außerdem France 2016 – Karte ns 16. Etappe

Ruhetag 19. Juli

17. Etappe (20. Juli) | 184,5 km | Bern – Finhaut-Emosson

*
*
18. Etappe (21. Juli) | 17 km | Sallanches – Megève

*
*
19. Etappe (22. Juli) | 146 km | Albertville – Saint-Gervais Mont Blanc

*
*
20. Etappe (23. Juli) | 146,5 km | Megève – Morzine

*
*
Tour de France 2016 – Karte ns 20. Etappe

21. Etappe (24. Juli) | 113 km | Chantilly – paris Champs-Élysées

*
Tour de France 2016 – Profil der 21. Etappe
*
*