Wann sind die olympischen spiele in rio

*

Zusammenfassung

Das Zika-Virus erfährt aktuell einer sehr große Medienpräsenz und es herrscht Unklarheit über die möglichen folge für das Olympischen Spiele in Rio. Nach Einschätzung des IOC und der WHO, veröffentlich vom 31.5.2016, besteht jedoch kein Grund zur panik für die Teilnehmer und Besucher das Olympischen list 2016. Ns zunehmende Druck der Öffentlichkeit jawohl jedoch kommen sie geführt, das die WHO das aktuelle situation nochmals überprüft und vermutlich bis zu zum start der spiele weitere Empfehlungen abgeben wird. Ns derzeitigen zahlen sind, dass 1. Ns olympischen Sommerspiele in dem Winter brasiliens stattfinden. Kommen sie einer Jahreszeit so außerhalb ns eigentlichen „Mückensaison“. 2. Das flächendeckende Einsatz über Insektiziden – alle 6 – 8 wochen – in Rio außerdem Janeiro und allen olympischen Veranstaltungsstätten nahezu kommen sie einer Vernichtung ns Mückenpopulation geführt hat. 3. Entscheidend ist der individuelle Schutz das Athleten, trainer und Besucher (körperbedeckende Kleidung, Moskitonetze, Imprägnieren das Kleidung und Moskitonetze mit Kontaktinsektiziden, regelmäßiges Auftragen über „Repellents“) und 4.

Du schaust: Wann sind die olympischen spiele in rio

Mehr sehen: Dirk Roßmann Daniel Roßmann, Dirk Roßmann Gibt Leitung Seiner Drogeriekette Ab

Schwangere frauen sollten in sind nicht Land mit aktueller Zika-Virus-Aktivität reisen. Zusammenfassend besteht bei den Spielen in Rio folglich vermutlich nein größeres risiko sich mit kommen sie Zika-Virus kommen sie infizieren zusammen bei ein Reise in andere Länder mit registrierten Zika-Virus-Fällen (bspw. Thailand hagen Malaysia).

Abstract

There is an ongoing discussion in the media about ns Zika virus und the question von whether or not athletes und visitors möchte be hinweisen risk of in infection during ns Olympic Games bei Rio außerdem Janeiro in 2016. Follow to in assessment released on 31 may 2016 von the IOC und the WHO, participants und visitors have no reason to panic. However, increasing public pressure has caused the WHO to re-evaluate die current situation, und further recommendations will likely be provided before die Olympic games start. Ns current facts are as follows: 1) ns Olympic Summer Games will be organized during ns winter months an Brazil, when the appearance of mosquitoes is expected to be low. 2) comprehensive use of insecticides every 6to 8 weeks in Rio juni Janeiro und all Olympic venues has almost eradicated die mosquito population. 3) individual protection of athletes, trainers and visitors zu sein crucial (wearing proper clothing v skin coverage, sleeping under mosquito nets, using call insecticides zum clothing und mosquito nets, und applying insect repellents top top a continuous basis).

Mehr sehen: Länderfinanzausgleich Bayern Seit 1950, Publications On Foreign Countries

4) Pregnant women should stop travelling to any nation with existing Zika virologe activity. An sum, die risk kommen sie incur a Zika virologe infection during the Olympic Games an Rio juni Janeiro will likely be equivalent to the risk in other countries where cases des Zika virologe infections room registered.