WIE SIEHT JESUS AUS

Nur der Glaube an den herrn Jesus Christus und es ist in Sühnopfer can uns Frieden, erhoffte und verständnis schenken.

Du schaust: Wie sieht jesus aus


Der Glaube in den Erretter und seine pflicht ist dafür bedeutsam, dass der erst Grundsatz des Evangeliums lautet: „Glaube in den herrn Jesus Christus.“1 Was zu sein Glaube? das Apostel Paulus erklärt im Hebräerbrief in dem Neuen Testament, vertrauen sei das „Feststehen in dem, was man erhofft, Überzeugtsein by Dingen, die man nicht sieht“.2 wie erlangen wir Glauben? wie erlangen wir den beweis für ns Existenz unseres Erretters, ns wir no sehen können? an den heilige Schriften namens es:

„Einigen ist es aufgrund den heiligen Geist gegeben kommen sie wissen, das Jesus Christus ns Sohn Gottes zu sein und das er für die Sünden ns Welt gekreuzigt ist gewesen ist.

Anderen ist das gegeben, dass sie ihren worten glauben, um zu auch sie ewiges roh haben können, wenn sie weiterhin treu bleiben.“3

Seit Anbeginn der Zeit wussten die Propheten, dass Jesus Christus das Sohn Gottes ist, sie wussten von seiner irdischen pflicht und von seinem Sühnopfer für das ganze Menschheit. An heiligen Berichten befanden wir das Prophezeiungen, die von die Jahrtausende nicht nur in Bezug auf das erste ankunft des Erretters, sondern sogar auf zweites ankunft gegeben wäre – ein herrlichen Tag, der ganz gewiss ankunft wird.

Hätten wir bei den Tagen dies Propheten aus das alter Zeit gelebt, verfügen über wir ihr Worten geglaubt? verfügen über wir daran geglaubt, das unser Erretter kommen werde?

Im alten Amerika prophezeite Samuel der Lamanit, das es in der Nacht vor der Geburt des Erretters größe Lichter bei der Himmel geben sie werde, sodass das Menschen sprechen werden, es sei Tag.4

Viele glauben Samuel und gingen kommen sie Nephi, bekannten ihre Sünden, kehrten um herum und ließen sich taufen. „Und engel erschienen und verkündeten sie frohe Nachricht großer Freude.“5

Doch die meisten Nephiten verhärteten ihre Herz6 und wurden eine remote für ns „Zeichen und Wunder“ das Zeit. Dies Zeichen zu sein gegeben, „damit wisse, dass der Christus an Kürze ankunft müsse“.7 jedoch statt darauf zu achten, verließen sich die Nephiten an ihre privatgelände Weisheit und sagten: „Einiges … likes korrekt erraten haben; noch … es ist nicht vernünftig, dass deshalb ein Wesen als ein Christus kommen wird.“8

Damals wie heute jawohl Neinsager – deshalb genannte Antichristen – ist anders davon überzeugt, dass ein Erretter und ein Sühnopfer nicht notwendig seien. Welche vergnügen muss das Herz derjenigen erfüllt haben, die das Propheten glaubte hatten, zusammen sich Samuels Prophezeiung schließlich erfüllt und es einen Tag und eine Nacht und ein Tag gab, als sei es ns Tag!9 „Und es ich werde es haben sich begeben, jawohl alles, jedes kleinste Teil, gemäß ns Worten ns Propheten. Und das begab wir auch: ns neuer Stern erschien, gemäß von Wort.“10

Wer an die Worte der Propheten glaubte, erkannte das Erretter, als er in der erde lebte und wirkte, und ich könnte ihm folgten. Doch manchmal wurde sogar der Glaube ns ergebensten Jünger auf die Probe gestellt. Nach das Kreuzigung bezeugten die anderen Jünger Thomas, das der Erretter sich aus dem Grab sammeln habe. Doch anstatt ihren wort Glauben zu schenken, sagte Thomas: „Wenn ich no … sehe, … vertrauen ich nicht.“11 gleich später erhielt dies geliebte Jünger ns Möglichkeit, die Nägelmale in den Händen von Erretters kommen sie fühlen, und bekannte: „Mein großvater und mein Gott!“12 darauf erklärte der Erretter ihm als uns allen liebevoll, was es heißt, Glauben kommen sie haben: „Weil du mich gesehen hast, glaubst du. Selig sind, das nicht einsehen und aber glauben.“13

In Amerika standen das Gläubigen vor ähnlichen Glaubensprüfungen. Zusammen Samuel das prophezeit hatte, gab es „Donner und Blitze“14 und dunkelheit bedeckte „für den zeitraum von nr 3 Tagen … “.15 aber diejenigen, die „die Propheten empfangen und sie nicht gesteinigt hatten“16 ergriffen nicht vor unruhe die Flucht. Sie erkannten, dass „das symptom gegeben worden war“.17 sie sammelten sich am Tempel und waren von Erstaunen erfüllt. Dort erschien ihnen der Herr und sagte:

„Siehe, ich bin Jesus Christus, von dem das Propheten bezeugt haben, das werde in die welt kommen. …

Ich habe aus jenem bitteren Kelch getrunken, den der vati mir ergab hat, und habe den vater verherrlicht, durch das tun ich die Sünden ns Welt an mich genommen habe …

Und es begab sich: wie Jesus das Worte sprechen hatte, fiel ns ganze menge zur Erde; denn sie erinnerten sich, das es unter ihnen prophezeit war war, Christus werde sich nachname nach seiner Auffahrt an den himmel zeigen.“18

Brüder und Schwestern, ns Prophezeiungen von das erste kommen Christi haben sich reicht und eher erfüllt. Ns hat dazu geführt, das überall in der welt viele jedermann glauben, dass der Erretter kam ist und in der Mitte das Zeiten lebte hat. Aber es geben sie noch viel Prophezeiungen, ns sich noch erfüllen müssen! an dieser und bei anderen Konferenzen hören wir lebende Propheten, die von das zweite ankunft Christi prophezeien und davon Zeugnis geben. Sie legen sogar Zeugnis ab von den unterschrift und Wundern, das uns überall umgeben, und sagen uns, das Christus gewiss wiederkommen wird. Vorschlagen wir ihr Worten Glauben? Oder erwarten wir trotz ihres Zeugnisses und ihrer Warnungen oben Beweise – wandeln wir „am Mittag in Finsternis“19 und weigern wir uns, das Licht neuzeitlicher Prophezeiung kommen sie nutzen, und disput wir, dass das Licht ns Welt rückkehr und darunter uns herrschen wird?

Im lauf meines Lebens bekam ich viele gute und großzügige jedermann kennen gelernt, das sich nach christlichen Werten richten. Manchen in fehlt das aber an Glauben, das Jesus das Erretter der Welt zu sein und das seine Kirche an der erde wiederhergestellt ist gewesen ist. Weil sie nicht an die Worte der Propheten glauben, entgehen ihnen das Freude, die das Evangelium gibt, und die für das Errettung notwendigen heiligen Handlungen.

Ein guter Freund fragte mich bevor kurzem bei einem augenblicke brüderlicher Verbundenheit: „Elder Hales, mich möchte ja glauben. Ns wollte ich schon immer, aber: zusammen geht das?“ heute Morgen möchte ich dies Frage beantworten.

Mehr sehen: Banane " Cavendish (Banane), What We Can Learn From The Near

Der Apostel paulus schrieb den Römern: „Der vertrauen an der Botschaft, die botschaft im wort Christi.“20 Allein der Umstand, dass sie sich diese Konferenz ansehen, sie hören oder lesen, zeigt, dass sie das wort Christi vernehmen. Ns erste fußstapfen dahin, Glauben in den herr Jesus Christus zu finden, ist, seinem Wort – ausgesprochen weil den mund seiner Knechte, der Propheten – Einlass an Ihr Herz zu gewähren. Doch es genug nicht aus, wenn sie diese worte einfach an sich einwirken lassen, als könnten sie allein einen andere Menschen aus Ihnen machen. Wir müssen unser teil tun. Das Erretter jawohl dies deshalb ausgedrückt: „Wer Ohren hat, das höre!“21 Mit ist anders Worten: ns Hören benötigen aktive Beteiligung. „Glaube tot ohne Werke“.22 das heißt, man muss das, was man gehört hat, ernst wegbringen und intensiv darüber nachdenken – man muss das mit dem hindernis durcharbeiten. Wie der Prophet Enos erfahren hat, bedeutet das, das man ns Zeugnis, das unterschiedlich vom Evangelium geben, tief bei sein liebe dringen lässt.23 betrachten wir einmal teil Elemente der tiefgründigen, glaubensstärkenden Erfahrung des Enos:

Erstens: Enos hörte das Evangeliumswahrheiten von seinem vater – so, als Sie sie zu startseite und an dieser konferenz hören. Zweitens: das ließ wir das, was sein Vater in Bezug „auf das ewige leben und das Freude das Heiligen“24 sprechen hatte, zutiefst ins herz dringen. Drittens: das war über dem wunsch beseelt, mich herauszufinden, wenn das, was das gelernt hatte, real war und als er bei den augen des Schöpfers dastand. Ca Enos kommen sie zitieren: „Meine Seele hungerte.“25 da Enos dies große geistige Verlangen hatte, zu sein er bereit für ns folgende Verheißung des Erretters: „Gesegnet alle, die hungern und dürsten nach Rechtschaffenheit, denn sie werden vom heilige Geist vollständig werden.“26 Viertens: Enos gehorchte Gottes Geboten, was ihn in die lage versetzte, für den Heiligen Geist empfänglich kommen sie sein. Fünftens: Enos berichtet: „Ich kniete bevor meinem Schöpfer nieder, und ich schrie kommen sie ihm an machtvollem Gebet und voll Flehen zum meine eigene Seele; und den ganzen Tag lang schrie ich zu ihm; ja, und als die nacht kam, ließ mir meine Stimme noch immer erschallen, sodass sie die himmel erreichte.“27 das war no leicht. Das Glaube stellte sich nicht sofort ein. Enos bezeichnete befinde Erlebnis bei der Beten gar wie einen „Kampf …, den vor Gott gehabt“28 hat. Doch ns Glaube kam. Weil die Macht ns Heiligen Geistes empfing Enos einen eigenes Zeugnis.

Wir können keiner Glauben, der zum des Enos gleicht, erlangen, ohne in dem Gebet unseren besitzen Kampf vor Gott zu haben. Ich bezeuge, das der Lohn das Mühe wert ist. Denken sie an das Muster: 1. Ns Wort Gottes hören, das über seinen Knechten stimme und geschrieben wird, 2. Sich das Wort tiefe ins liebe dringen lassen, 3. Nach Rechtschaffenheit hungern, 4. Gehorsam das Gebote, verordnungen und Bündnisse des Evangeliums rekordzahl und 5. Ns Stimme an machtvollem Gebet und Flehen auf dem lift und voll glauben um das Erkenntnis bitten, das Jesus Christus der Erretter ist. Mich verheiße Ihnen, wenn sie das aufrichtig und unablässig tun, wille das, was Christus zu seinen Jüngern sprechen hat, auf sie zutreffen, nämlich: „Bittet, nachher wird freundin gegeben; sucht, nachher werdet ihre finden; klopft an, dann wird sie geöffnet.“29

Wenn unsere Glaube in Jesus erst einmal zu keimen beginnt, wird ns Himmlische Vater dafür sorgen, das er wächst. Dies geschieht oben verschiedene Weise, unter unterschiedlich auch dadurch, das einem pech widerfährt. Eine bekanntschaft schrieb mich neulich:

„Ein Enkelsohn ist gestorben mit zweieinhalb Jahren in Leukämie … Meine kinder haben befinde Bettchen noch nicht weggeräumt; sieben jahre schwer, Glauben kommen sie haben. verfügen über einen freundin verloren, 69 jahre alt . An zehn jahre erlitt drei verschiedene Krebserkrankungen, er zwei überstand. bei den Nieren, im gehirn dann in der Lunge . könnten nicht mehr dagegen ankämpfen. versuchte alles menschenmögliche und fand vor sechs jahr zum anmerkung …, noch wurde sein ausgeforscht um keinen Tag verlängert. Da fällt es wohl schwer zu glauben.“

Auf dies Hilferuf nach Glauben antwort ich: „Dass ihre Enkel in Leukämie sterben ist, kann sein mich betroffen. Hoffnung können sie und deine Kinder Trost finden, wenn sie den Zweck ns Lebens kommen sie ergründen suchen. Wir entwickeln Glauben, wenn wir mit kommen sie aufrichtigen Wunsch, wir Gott kommen sie nahen, beten und da oben vertrauen, dass er unsere belastung trägt und uns antworten auf das unerklärlichen, geheimnisvollen Fragen über den Sinn des Lebens gibt: Woher zu sein wir gekommen? Warum wir als sterbliche Menschen auf der Erde? Und wohin ging wir nach unsere sterblichen Dasein oben der Erde? dein kleinen neffe geht es gut, weil das gestorben ist, habe nicht das das alter der Verantwortlichkeit, nämlich acht Jahre, erreicht kommen sie haben. Das ist jetzt in Gott. Bemühen sie sich um Glauben! möge Gott sie segnen.“

Ist es no interessant, das jemand, ns leidet, oft dadurch glauben erlangt und ns Willen von Herrn innerhalb Sinne von „dein möchten geschehe“30 annimmt, während relativ oder Betreuer wahrscheinlich Mühe zum haben, das tragische ende hinzunehmen und aufgrund das erlebnis ihren Glauben zu stärken? wir können blechbüchse nicht daran messen, ob das leben einen tag verlängert wird.

Wenn man bevor den Schwierigkeiten des Lebens steht, die jeden by uns ereilen, scheint es vielleicht „schwer , Glauben kommen sie haben“ oder das mag „, zu glauben“. In solchen Zeiten können uns anzeigen der Glaube bei den herrn Jesus Christus und befinde Sühnopfer Frieden, erhoffte und wissen schenken. Zeigen der Glaube, dass er weil das uns gelitten hat, zeigen uns das Kraft, bis zu Ende auszuharren. Wenn wir diesen glauben erlangen, erleben wir einer mächtige Wandlung im liebe und werden wie Enos stärker, und auch in uns wird das Wunsch nach von Wohlergehen unsere Brüder und schwester wach. Dann beten wir weil das sie, das auch sie durch den Glauben bei das Sühnopfer unseres Erretters jesus Christus sammeln und gestärkt werden.

Betrachten wir teil Zeugnisse by Propheten darüber, zusammen sich ns Sühnopfer in unser geflügelt auswirkt. Ich bitte Sie, sich dies Zeugnisse tiefe ins liebe dringen zu lassen, damit durch dies jeder Hunger oder Durst, den sie vielleicht an Ihrer Seele spüren, gestillt wird.

Mehr sehen: Wo Wohnt Peter Maffay - Tutzing: Peter Maffay Mit Neuer Platte Jetzt!

„Und an jenem tag fiel ns Heilige Geist auf Adam, das Zeugnis ergibt vom vater und von Sohn, nämlich: Ich bin der Einziggezeugte ns Vaters von start an, … in dass, dort du bitte bist, du sonstiges erlöst importieren kannst.“31

Der herr zeigte sich Jareds engländer und sagte: „Siehe, ich morgen es, der von der Grundlegung der Welt an bereitet war, mein Volk kommen sie erlösen. … an mir bekomme alle Menschen ausgeforscht haben, und das ewiglich, nämlich jene, die in meinen Namen anmerkung werden.“32

Abinadi verfügen über bezeugt: „Ich möchte, das ihr versteht, das Gott selbst unter die Menschenkinder herabkommen wille und sein Volk erlösen wird. … Ja, eben dafür wird er hingeführt, gekreuzigt und getötet werden … zeigen Macht, für die Menschenkinder Fürsprache einzulegen … hat sie erlöst und ns Forderungen ns Gerechtigkeit erfüllt.“33

Und schließlich joseph Smith. Wie vierzehnjähriger junge übte das unerschütterlichen Glauben aus und folgte der anfrage des Propheten Jakobus, Gott kommen sie bitten.34 da er als Prophet ausersehen war, erschienen ihm Gott der Vater und befinde Sohn jesus Christus, um herum ihn kommen sie unterweisen. Zusammen herrlich war doch dies erste Vision von ersten Propheten an dieser finale Evangeliumszeit! Sechzehn Jahre da oben erschien ihm im Kirtland-Tempel erneut ns Erretter. Joseph Smith bezeugte: „Wir sahen den Herrn …, und seine Stimme tönte als das Rauschen großer Gewässer, ja, das Stimme Jehovas, ns sprach: Ich zu sein der erste und ns Letzte; ich morgen der, ns lebt, ich morgen der, ns getötet war ist; ich morgen euer Fürsprecher bei der Vater.“35

Meinen guten freund und alle, das Seele nach zinn hungert, fordere mir auf, „diesen Jesus zu suchen, by dem die Propheten und Apostel geschrieben haben“.36 Lassen sie sich ihr Zeugnis, dass der Erretter sein geflügelt für sie gegeben hat, tiefe ins herz dringen. Beten sie um ns Zeugnis von dieser Wahrheit weil den heilige Geist und erleben sie dann, wie Ihr glaube gestärkt wird, wenn sie sich ns Schwierigkeiten dies Lebens freudig eingeordnet und sich in das ewige ausgeforscht vorbereiten.

Jesus Christus ist gekommen. Das hat gelebt. Und er wird wiederkommen. Das weiß mir und ich spenden mein besonderes Zeugnis im heiligen Namen Jesu Christi. Amen.